Volvo 144 de Luxe B20A Automatik Gasanlage TÜV + H-Zulassung

Technische Daten

2l Motor 82PS, Automatikgetriebe, LPG Gasbetrieb

Beschreibung

Volvo 144 de Luxe Automatik aus dem Jahr 1971, TÜV und eine Historische Zulassung inclusive.

Vor ein paar Wochen erhielt ich einen Anruf von dem Halter des hier gezeigten tollenVolvo 140. Im dem Gespräch offerierte mir der Volvofreund das Angebot, seinen Wagen im Kundenauftrag zu veräußern. Es stellte sich auch heraus, dass wir schon vor ein paar Jahren in Kontakt waren für einen von mir geführten Volvo Amazon. Ein Angebot das ich nur allzu gerne angenommen habe.

Der in Deutschland recht seltene140er stammt aus 2. Hand, und ist seit drei Jahren in der Hand des letzten Besitzers. Mittlerweile wächst die Gemeinde der 140er Anhänger stetig, doch das Angebot an guten Fahrzeugen ist sehr überschaubar. In den langen Jahren nach der Erstzulassung absolvierte der geräumige Volvo gerade mal 107000km, und befindet sich heute in sehr gutem Zustand.

In den letzten 3 Jahren wurden viele Teile am Fahrzeug erneuert, oder Aufgearbeitet. Es handelte sich hierbei in den meisten Fällen um Teile wie: Buchsen, Tür und Scheibendichtungen, ein Satz sündhaft teure Zierleisten der Seitenbeplankung usw. Es wurde aber auch geschweißt, das aber nur in den hinteren Radkästen. Ansonsten befand sich die Karosserie, sowie Anbauteile wie Türen und Kotflügel in gutem rostfreiem Zustand. Vor der Montage der Teile wurde ein neues Lackkleid aufgetragen.

Im Anschluss der Lackierarbeiten wurden die Hohlräume mit Mike Sanders Hohlraumfett behandelt, und der Unterboden nach gründlicher Durchsicht mit einer Wachsschicht versiegelt.

Der Motor springt gut an, und läuft sehr gut. Das angegliederte 3-Gang Automatikgetriebe schaltet sauber, und lässt einen den Alltagsstress im Fahrbetrieb vergessen. Macht es das Fahren doch schlicht und einfach bequem. In Kombination mit dem 82PS starken 2Liter Motor ist der kantige Schwede ausreichend gut für den heutigen Verkehr gerüstet.

Ist der Motor warmgefahren, kann die installierte Gasanlage eingeschaltet werden. Sie spart im Fahrbetrieb Spritkosten, also echtes Geld. Der Preis für den Liter Autogas liegt derzeit bei unter 60 Cent. Zwar muss man im Fahrbetrieb etwa 20% Mehrverbrauch einkalkulieren, liegt dabei aber immer noch deutlich unter den der Benzinkosten. Das macht besonders auf langen Strecken Spaß:-)

Die Reifen sind Vredestein Classic, die 3 Jahre alt sind, und erst ein paar tausend Kilometer abgespult haben. Zudem sind Ravus Radzierringe mit breiten Weißwandringen installiert. Diese lassen sich jederzeit leicht abziehen.

Der Fahrgastraum besticht durch seine Originalität, Sauberkeit, und es ist alles heil. Die Sitzpolster vorn wurden gegen neue straffe ausgetauscht, und die Innenausstattung wurde gereinigt. Eine neu eingezogene Hutablage schlossen die Arbeiten innen ab. Man sitzt wunderbar in dem Mittelklassewagen, und fühlt sich gleich wohl in dem Schwedenambiente.

Insgesamt ist der Volvo sehr solide. Alles funktioniert so wie es soll. Im Alltag, oder nur gelegentlich für Ausfahrten zu Treffen. Beides macht gleichermaßen Freude. Die Ersatzteilversorgung kann als vorbildlich bezeichnet werden, was nicht unerheblich für den Betrieb eines Oldtimers ist. Auch wenn kein Reparaturbedarf besteht, beruhigt es doch ungemein, dass Teile zeitnah zu bekommen sind.

Ein Großteil der Historie ist nachvollziehbar. So liegt beispielsweise der originale Kaufvertrag vor, ebenfalls das Scheckheft. Auch ein Ordner über die Arbeiten der letzten 3 Jahren ist vorhanden.

Zu dem Wagen kommt noch ein kleines Konvolut Ersatzteile, und ein bau- wie farbgleiches Vitrinenmodell dazu.

DruckversionDruckversion