Opel Commodore A 2,5S 4tL

Technische Daten

6 Zylinder, 120PS, 3Gang Automatik, 73000km

Beschreibung

Opel Commodore A 2,5S Automatik Bj. 1971 4tL original 73000km Dieser Wagen wurde von seinem ersten Besitzer im Frühjahr 1971 erstmals zugelassen. Im laufenden Betrieb brachte der Wagen bis 1982 etwa 66000km auf den Tacho, um dann zunächst nur wenige hundert km im Jahr bewegt zu werden, und schließlich nur noch die kurze Strecke zur technischen Abnahme. So ergibt sich heute eine Gesamtfahrstrecke von gerade einmal 73000km. Dieser Wert lässt sich anhand der vorhandenen Wagenpapiere nachvollziehen. Der Zustand des Wagens lässt sich nur mit außergewöhnlich gut beschreiben. So ist er bis heute von dem sonst üblichen Rostbefall verschont geblieben, dank einer guten Hohlraumversiegelung, und ist daher rostfrei. Es gibt keinerlei Rostblasenbildung oder ähnliches. Der 6 Zylinder Motor mit angeflanschten Automatikgetriebe, läuft seidenweich und legt ein ausgezeichnetes Startverhalten an den Tag. Kraftvoll und souverän treiben die 120PS den Wagen an. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie die Schaltarbeit das Getriebe übernehmen und genießen stattdessen die Fahrt. Es macht einfach Spaß diesen Wagen zu chauffieren. Ideal um einmal mit der Familie, oder ein paar Freunden, ferne Ziele anzusteuern. Wenn man erst einmal auf der Straße rollt, will eigentlich keine Faser des eigenen Körpers mehr anhalten oder gar zurück in die heimatliche Garage. Das wird noch verstärkt durch die inneren Werte des Commodores. Die sind so gut, dass man unweigerlich einen Eindruck für die damalige Zeit bekommt. Die gesamte Ausstattung befindet sich im tadellosem Zustand. Positiv, entgegen der damaligen Rauchkultur, der Commodore war nie ein Nikotinopfer. Nach dem Aussteigen schließt man alle Türen dieses Klassikers praktisch mit einem Fingerzeig, so leichtgängig fallen diese ins Schloss. Gleich noch mal...war mein erster Gedanke. Nach außen hin zeigt sich der Chrom und Zierrat in sehr gutem Zustand. Einzig die hintere rechte Zierleiste der Kofferklappe hat zwei mittlere Dellen. Und wo wir bei den Fehlerchen sind, die sich dieser Wagen nach 43 Jahren erlaubt, dann sei zu erwähnen, dass das rechte Rücklichtglas beim wechseln eines Leuchtmittels unsachgemäß montiert wurde und dadurch einen kleinen Sprung erlitt (O Ton des letzten Halters:-)). Und auf Höhe des vorderen rechten Blinkers eine kleine, vielleicht 2 mal 2mm große, Lackabplatzung ist. Der zeitgenössische Vinylbezug ist ein weiteres schönes Detail der Zeit und präsentiert sich in gutem Zustand. Ein schöner Opel Klassiker, absolut unverändert seit der Auslieferung, gepaart mit den Vorzügen einer bequemen Limousine, die auch heute noch mühelos im Verkehr mitschwimmt. Was will man eigentlich mehr? Sicher eines der besten originalen Commodore A Modelle.
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
Automobile Zeitreise
DruckversionDruckversion